Leica DM2700 P

Preis auf Anfrage
Frage zum Produkt
Produktbeschreibung
  • Überblick

    Kristallklar!

    Das manuelle Leica DM2700 P - Aufrechtes Mikroskop für Polarisation

    Polarisationsmikroskope eignen sich sehr gut, um Kristallstrukturen zu untersuchen. Ob es sich um Mineralien, Kunststoffe und Polymere, Medikamente oder Pigmente und Zement handelt – mit unseren Polarisationsmikroskopen sehen Sie genau das, was Sie für Ihre Forschung oder die Qualitätssicherung Ihrer Produkte am meisten interessiert.

  • Highlights

    Optimale Ergebnisse erzielen

    Um mit einem Polarisationsmikroskop die gewünschten Ergebnisse zu erzielen, benötigen Sie einige Komponenten. Hier die wichtigsten:

    • Spannungsfreie Optik, damit Sie sicher sein können, dass die beobachtete Doppelbrechung aus der Probe und nicht aus der Optik resultiert
    • Eine LED-Beleuchtung ist wichtig, um die Probe homogen und mit konstanter Farbtemperatur auszuleuchten
    • Polarisatoren machen die Doppelbrechung sichtbar; ein drehbarer Objekttisch ermöglicht die Ausrichtung der Probe und der Optikachse
    • Eine Bertrand-Linse brauchen Sie für die konoskopische Beobachtung der Optikachse und Kompensatoren für Messaufgaben

    Es werde Licht!

    Eine LED-Beleuchtung spart in vielerlei Hinsicht Geld: Sie verbraucht weniger Energie als eine Halogenbeleuchtung und muss nicht ausgetauscht werden, weil sie eine Lebensdauer von bis zu 25.000 Stunden hat. Dadurch werden auch Ausfallzeiten vermieden. Weitere Vorteile:

    • LEDs regeln die Lichtintensität schnell nach, wodurch reibungsloses Arbeiten gewährleistet ist
    • LEDs kommen ohne Tageslichtfilter aus, da sie bereits eine konstante Lichttemperatur von 4500 K liefern
    • LEDs erzeugen wenig Wärme, sodass keine Kühlung erforderlich ist
    • LEDs ermöglichen ungestörtes Arbeiten, da kein Ventilator Geräusche macht
    • Höchst flexibel: das Leica DM2700 P

      Wenn Sie keine volle Automatisierung und maximale Reproduzierbarkeit benötigen, ist das Leica DM2700 P das Gerät der Wahl. Abgesehen von der Automatisierung, bietet es eine ähnliche Flexibilität wie das Leica DM4 P.

      • Mit dem zentrierbaren 5-fach-Objektivrevolver erhalten Sie detaillierte Probeninformationen
      • Das 22-mm-Sehfeld bietet einen großen Überblick
      • Mit der UC-3D-Beleuchtung erzielen Sie im Auflicht einen besseren Kontrast
  • Downloads