Mieten Sie kurzfristig hochwertige Mikroskope für Ihr Home-Office

Routine Stereomikroskope (Greenough) Kaufberatung und Testberichte 0 Artikel

Routine Stereomikroskope (Greenough)
Kaufberatung und Testberichte

Welches Mikroskop passt optimal zu meiner Anwendung?
Kaufberatung für das Greenough Stereomikroskop

Das Greenough Stereomikroskop zeichnet sich vordergründig durch seine Einfachheit aus, da es ein kompaktes und integriertes System darstellt. Durch die zwei schräg zueinanderstehenden Strahlengänge, die in den jeweiligen Objektiven münden, entsteht beim Greenough Stereomikroskop das räumliche Bild. Dieses zeichnet Stereomikroskope aus. Beim Greenough Stereomikroskop entfallen auch aufwendige Konfigurationen. Trotzdem entscheidet eine Vielzahl von Faktoren darüber, welches Greenough Stereomikroskop das richtige für Sie persönlich ist. Im Folgenden werden diese Faktoren beleuchtet.

Die Kategorien von Greenough Stereomikroskopen

Zunächst unterscheidet man beim Greenough Stereomikroskop zwischen den folgenden Kategorien:

  • Education- und einfache Routinemikroskope
  • Größere Routinemikroskope

Education- und einfache Routinemikroskope finden vor allem in der Ausbildung in Betrieben, Schulen und Universitäten Anwendung. Ausgestattet sind diese Stereomikroskope mit einer einfacheren Optik, die wie folgt zum Einsatz kommt:

  • einfache Inspektionsaufgaben
  • weniger anspruchsvolle Arbeiten unter dem Mikroskop


Beispiele für Education- und einfache Routinemikroskope

Was für Modelle kann man nun konkret in diesem Bereich des einfachen Greenough Stereomikroskops empfehlen und was bieten diese?

Zeiss Stemi 305

Beim Hersteller Zeiss ist das Stereomikroskop Stemi 305 zu nennen. Das Zeiss Stemi 305 ist ein vollwertiges und modular aufgebautes Greenough Stereomikroskop. Es gibt verschiedene Varianten mit:


  • Bino- und Trinotuben
  • Variante mit integrierter Kamera, das Greenough Stereomikroskop Stemi 305 cam
  • verschiedenste Stative, wie z.B. Schwenk- und Flexarmstative (auch Auslegestativ genannt)
  • ESD-Varianten mit antistatische Oberfläche


Eine Kaufempfehlung kann für alle Kunden gegeben werden, die ein modular aufgebautes Stereomikroskop für einfachere Anwendungen benötigen und ein nicht allzu großes Budget zur Verfügung haben.

Leica

Bei der Firma Leica wären die Modelle Leica A60 und Leica EZ4 sowie Leica EZ4 W zu nennen.

Die Greenough Stereomikroskope der Leica A60 Serie werden noch unterschieden zwischen Leica A60 F und Leica A60 S. Das F steht dabei für Flexarmstativ und das S für Schwenkarmstativ. Das Leica A60 Greenough Stereomikroskop ist ein sehr robustes Arbeitspferd für Tätigkeiten, bei denen kleinere Vergrößerungen zwischen 5x bis 30x benötigt werden. Die Ausstattung ist wie folgt:


  • zwei Stativvarianten, das Flexarmstativ und das Schwenkarmstativ
  • ein leistungsfähiges LED-Ringlicht mit Diffusor
  • Leica FusionOptics Konzept mit dreifacher Tiefenschärfe (optimal kombiniertes Bild aus hoher Auflösung und Tiefenschärfe)

Das Greenough Stereomikroskop Leica EZ 4 ist so etwas wie der quadratisch, praktisch, gute Einstieg in die Welt der Stereomikroskope. Das Leica EZ 4 Stereomikroskop gibt es nur als fertige Komplettpakete und bietet keine modularen Anpassungsmöglichkeiten.


Alle Modelle der Produktlinie Leica EZ 4 bieten:

  • Stativ mit integriertem Auflicht, Durchlicht und Schräglicht
  • Leica EZ4 W Variante mit integrierter Kamera (USB-, Lan- und HDMI-Anschluss sowie integriertes WLAN-Modul)
  • eine einfache Bedienung mit wenig Verstellmöglichkeiten
  • ein kompaktes und einfach zu transportierendes Stativ
Der Probenraum beim Leica EZ4 ist aufgrund des kompakten Stativs natürlich relativ begrenzt.
Eine klare Kaufempfehlung kann an dieser Stelle für das Leica EZ4 ausgesprochen werden, wenn man im Education Bereich über eine Anschaffung nachdenkt.

Beispiele für größere Routinemikroskope mit Greenoughsystem von Leica und Zeiss

Größere Routinemikroskope finden ihre Anwendung im professionelleren Einsatz in Unternehmen und insgesamt anspruchsvolleren Bereichen. Darum ist die Optik bei einem Greenough Routinestereomikroskop auch besser als bei einem einfachen Routinestereomikroskop. Daher kommen diese Stereomikroskope vor allem bei anspruchsvollen Inspektions- und Arbeitsaufgaben zum Einsatz.

Leica

Wenn man unter dem Stereomikroskop hauptsächlich arbeiten möchte, ist die Leica S9 Serie genau die richtige Wahl. Die Stereomikroskope der Leica S9 Serie bieten:

  • Leica FusionOptics Konzept, also eine optimale Kombination aus Auflösung und Tiefenschärfe
  • apochromatische Objektive mit hervorragendem Bild
  • die größte Auswahl an Stativen am Markt (z.B. Säulenstative, Schwenkarmstative und Flexarmstative)
  • einen sehr großen Arbeitsabstand von bis zu 122 mm für ein komfortables Arbeiten unter dem Stereomikroskop


Beim Greenough Stereomikroskop der Leica S9 Serie hat man außerdem die Wahl zwischen verschiedensten Varianten, um allen Ansprüchen gerecht zu werden:

  • S9 E mit Trinokulartubus
  • S9 D mit Fototubus für Dokumentationsaufgaben
  • S9 i mit integrierter Kamera
  • S APO mit einer höheren Vergrößerung speziell für die Inspektion

Das Greenough Stereomikroskop Leica S APO nimmt nochmal einen Sonderplatz ein, da es vor allem für Inspektionsaufgaben und als Konkurrent zum Greenough Stereomikroskop Zeiss Stemi 508 konzipiert ist. Es bietet bessere Farbkorrektur und Auflösung als das Leica S9 sowie eine 80-fache Vergrößerung. Insgesamt ist das Stereomikroskop Leica S APO ein sehr leistungsfähiges Mikroskop zu einem etwas höheren Preis im Vergleich zum Leica S9.

Zeiss

Ein ebenso hervorragendes Greenough Stereomikroskop für anspruchsvollere Routineaufgaben ist das Zeiss Stemi 508. Für Kunden, die hauptsächlich Inspektionsaufgaben durchführen, ist dieses Stereomikroskop eine sehr gute Wahl. Gründe dafür sind:

  • extrem hochauflösende und kontrastreiche apochromatische Optik
  • überzeugendes und günstiges M-Stativ für Auf- und Durchlicht
  • es sind Auslegerstative und Flexarmstative verfügbar
  • 50-fache Vergrößerung in der Standardausstattung
  • Arbeitsabstand von 92 mm (mit optionalen Objektiven ist ein größerer Arbeitsabstand möglich)

Fazit und Kaufempfehlung

Zusammenfassend kann man sagen, dass die Leica S9 Serie vor allem für Arbeiten unter dem Mikroskop interessant ist. Das Leica FusionOptics Konzept bietet beim Leica S9 die optimale Kombination aus Auflösung und Schärfentiefe. Das Zeiss 508 kommt vor allem für anspruchsvolle Inspektionsaufgaben in Frage, da es die bessere Farbkorrektur und ein etwas schärferes Bild hat.

Kontaktieren Sie uns noch heute für ein individuelles Angebot. 02103 / 963 440