Leica DM4 M & DM6 M

Preis auf Anfrage
Frage zum Produkt
Produktbeschreibung
  • Überblick

    Alles eingestellt und gespeichert

    Aufrechte Materialmikroskope Leica DM4 M & DM6 M

    Wenn Sie in der Materialforschung und -analyse bei vielen Proben ähnliche Merkmale darstellen, messen und analysieren müssen, sind das Leica DM4 M und das Leica DM6 M die richtigen Geräte für Sie – egal wie erfahren Sie schon im Umgang mit Mikroskopen sind:

    • Leica DM4 M für manuelle Routineprüfungen
    • Leica DM6 M für vollautomatische Materialuntersuchung

    Mit den einzigartigen Softwarefunktionen Store and Recall können Sie frühere Mikroskopeinstellungen bequem abrufen und Bildgebungsparameter schnell reproduzieren. Für alle Arten von Proben.

    Intelligente Automation erleichtert Ihnen auf Knopfdruck die Arbeit. Sie verkürzen Einarbeitungszeiten, optimieren Ihren Arbeitsablauf und erzielen immer eine hohe Bildqualität mit Mikroskopen, die nichts vergessen.

  • Highlights

    Reproduzierbarkeit = Zuverlässigkeit

    Bei Anwendungen wie der Stahlreinheitsprüfung, Partikelanalyse, Phasen- oder Korngrößenanalyse ist Reproduzierbarkeit wichtig. Sie können sich darauf verlassen, dass die Mikroskopsysteme Leica DM4 M und Leica DM6 M reproduzierbare Ergebnisse liefern. Immer!

    • Wertvolle Zeit sparen: Mithilfe des Beleuchtungsmanagers und Kontrastmanagers erkennt das Mikroskop automatisch das ausgewählte Kontrastverfahren und das verwendete Objektiv und passt Apertur, Feldblende und Lichtintensität genau an.
    • Ergebnisse austauschen und vergleichen – überall, jederzeit! Mit dem Leica Microscope Assistant (Leica LAS-Modul Store and Recall) können Sie Ihre Mikroskopeinstellungen und Kameraparameter speichern und abrufen. Die Daten werden mit den Bildern gespeichert und archiviert – Sie können sie jederzeit wiederherstellen.

    Treffen Sie Ihre Auswahl!

    Stimmen Sie Ihr optimales System zur Bildanalyse auf Ihre Anforderungen ab:

    Die Softwareplattform Leica Application Suite (LAS) verbindet Mikroskop, Software und Kamera zu einer Einheit. Dabei steht immer die Effizienz im Vordergrund: Das gilt für die Benutzeroberfläche ebenso wie die Funktionalität und den Arbeitsablauf.

    Beim Leica DM6 M können Zusatzmodule wie Steel Expert, Cleanliness Expert, Grain Expert und Phase Expert eingesetzt werden.

    Schneller!

    Mit dem Leica SmartTouch-Touchscreen oder frei programmierbaren Funktionstasten am Leica DM6 M sowie an der Fernbedienung Leica SmartMove beschleunigen Sie Ihren Arbeitsablauf erheblich.

    Mit dem Leica DM4 M arbeiten Sie schnell und bequem: Das übersichtliche Display zeigt Ihnen alle Mikroskopeinstellungen auf einen Blick. Sechs Funktionstasten gewähren schnellen Zugriff auf häufig verwendete Funktionen – ohne dass Sie den Blick von der Probe abwenden müssen.

    Heller!

    LED-Beleuchtung trägt zu reproduzierbaren Ergebnissen bei – egal, ob Sie mit Hellfeld (BF), High Dynamic Darkfield (HDF), Differentiellem-Interferenzkontrast (DIC), Fluoreszenz (FL) oder Polarisation (POL) arbeiten.

    • Sie können Ihre Probe bei jeder Mikroskopeinstellung bei konstanter Farbtemperatur betrachten, ohne dass Sie die Kamera oder den Weißabgleich anpassen müssen, wenn Sie die Helligkeit ändern.
    • Mit einem oder mehreren der verfügbaren Kontrastverfahren erkennen Sie mehr Fehler und Defekte.
    • Energie- und Kosteneffizienz: LED-Beleuchtung spart Energie – und mit einer Lebensdauer von bis zu 25.000 Stunden gehören Ausfallzeiten, die Lampenwechsel mit sich bringen, der Vergangenheit an.

    Präziser!

    Mit vollautomatischem Differentiellem-Interferenzkontrast (DIC) und dem 1.25x Übersichtsobjektiv erkennen Sie selbst feinste Details:

    • Sie erreichen Ihr Ziel ohne große Anstrengung: Auf Knopfdruck bewegen sich alle Systemkomponenten des Leica DM6 M, wie Analysator, Polarisator und geeignete Prismen, automatisch in den Strahlengang. Das Gerät speichert zusätzlich die Feineinstellungen je nach Objektiv.
    • Mit dem 1.25x Übersichtsobjektiv erhalten Sie den besten Überblick über Ihre Probe. Mit dem Leica DM4 M sehen Sie jedes Detail präzise und mit hervorragender Schärfentiefe.

    Das beste System für Ihre Aufgabe

    Ob Sie ein Mikroskop für den schnellen Überblick über die Probe oder für eine detaillierte Prüfung brauchen –

    die aufrechten Mikroskope Leica DM4 M und Leica DM6 M unterstützen Sie immer mit den richtigen Einstellungen.

    Brauchen Sie ein Mikroskop für manuelle Routineprüfungen?

    Das Leica DM4 M ist das codierte manuelle Routineprüfsystem für Sie.

    • Manueller 2-Gang-Fokustrieb
    • Codierter 6-fach- oder 7-fach-Objektivrevolver
    • Manueller 3-Platten-Tisch, 6 ergonomisch platzierte, programmierbare Tasten
    • Beleuchtungsmanager
    • Kontrastmanager
    • LED-Beleuchtung für alle Kontrastmodi
    • Kontrastmodi: Hellfeld, Dunkelfeld, Differentieller-Interferenzkontrast,
    • Polarisation, Fluoreszenz
    • Software Leica Application Suite (LAS)

    Brauchen Sie ein Mikroskop für die vollautomatische Materialuntersuchung?

    Das Leica DM6 M ist das Prüfsystem für höchste Präzision und Reproduzierbarkeit.

    • Motorisierter, hoch präziser 2-Gang-Fokustrieb
    • Motorisierter 6-fach- oder 7-fach-Objektivrevolver
    • Manueller 3-Platten-Tisch oder motorisierter Scanningtisch
    • Touchscreen-Steuerung
    • Beleuchtungsmanager
    • Kontrastmanager
    • LED-Beleuchtung für alle Kontrastmodi
    • Kontrastmodi: Hellfeld, Dunkelfeld, Differentieller-Interferenzkontrast,
    • Polarisation, Fluoreszenz
    • Software Leica Application Suite (LAS)
  • Downloads